Am letzten Samstag war es nun soweit. Der letzte Wettkampftag der Kinderleichtathletik-Serie des Bezirks Hegau-Bodensee in der Unterseehalle in Radolfzell stand an.

Unsere U12 schaffte es auf einen sechsten Platz und konnten mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein. Besonders erfreulich, dass die Mannschaft nicht aufgegeben und jeder alles gegeben hat. Das nötige Glück war an diesem Tag leider bei den anderen Mannschaften.

u12

Die U10 war sich etwas zu siegessicher und verspielte dadurch den Tagessieg knapp an die bessere Mannschaft vom LG Salemertal. Den Gesamtsieg konnte ihnen jedoch niemand mehr nehmen. Dies half etwas über die Enttäuschung über den 2.ten Platz hinweg. Denn unsere „Black Panthers“ galten nach den ersten 3 Wettkämpfen als unbesiegbar. Der Gesamtsieg im Bezirk Hegau-Bodensee ist ein toller  Erfolg für die Mannschaft und so starten sie nächstes Jahr als Titelverteidiger in die neue Saison.

u10

Am Siegeswillen fehlte es unseren Jüngsten nicht. Sie lieferten sich ein heißes Duell mit den „Blue Tangos“ aus Meersburg. Am Ende waren diese die glücklichen Gewinner des Tages und somit auch die Gesamtsieger der Serie bei den U8. Wir sahen einen tollen Wettkampf und hätten es unseren „Finsterlingen“, die mit nur 6 Athleten gestartet sind, gewünscht am Ende ganz oben zu stehen. Der zweite Platz in Radolfzell hat uns gezeigt, dass mit unseren Kindern trotz Mindestbesetzung zu rechnen ist. Am Ende landeten sie mit zwei 1.ten und zwei 2.ten Plätzen auf einem tollen 2. Platz in der Gesamtwertung des Bezirks Hegau-Bodensee.

u8