Am letzten Samstag überzeugten unsere Leichtathleten wieder mit beachtlichen Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften in Singen. Trotz brütender Hitze haben alle persönliche Bestleistungen abrufen können.

Lena Kiefer gewann deutlich bei der W8, die Bezirksmeisterschaft 3 Kampf.

Maja Dold ebenfalls W8 wurde 4.te bei 18 Teilnehmerinnen.

Sebastian Zeininger M10 wurde 7.ter  beim 3 Kampf, sowie 4.ter  beim 4 Kampf.

Lia Dold startete bei der W10 und wurde am Ende 7.te beim 3 Kampf und sensationelle 4.te im 4 Kampf. Mit übersprungenen 1,18m beim Hochsprung gehört sie zu den Besten im Bezirk.

In der Altersgruppe W11 starteten Isabella Scherer und Celina Frölich. Die beiden lieferten sich ein Kopf an Kopf rennen. Am Ende wurden sie in einem starken Teilnehmerfeld (20 Teilnehmerinnen) 2.te und 3.te im 3 Kampf. Im Vierkampf 3.te und 4.te.

Als Mannschaft U12 haben die 3 Mädchen jedoch sämtliche Vereine aus dem Bezirk hinter sich gelassen und wurden Doppel-Bezirksmeister im Mehrkampf Mannschaft im 3 und 4 Kampf.

Maren Koch W12 bestritt ihren ersten Wettkampf in diesem Jahr und überzeugte beim Hochsprung mit einer übersprungenen Höhe von 1,24m. Sie erzielte in der Gesamtwertung den 9.ten Platz  3 Kampf. Im 4 Kampf verbesserte sie sich auf den 8.ten Platz.

Lena Zeininger W12 konnte bei den 75m ihre persönliche Bestleistung verbessern.

Am Ende reichte es für den 8.ten Platz beim 3 Kampf und  dem 7.ten Platz im 4 Kampf.

Marlene Scherer W13 startete beim 3 Kampf und erreichte am Ende den 4.ten Platz von 15 Teilnehmerinnen.

In der Mannschaftswertung der U14 gelang es den 3 Mädels auf den 3.ten Platz.

Wir gratulieren allen zu Ihren Erfolgen.