Was unsere Kinder am letzten Samstag abgeliefert haben, kann man kaum in Worte fassen.

Zum Abschluss der Kila Serie 2018 in Radolfzell, starteten unsere B-Tigers U12 mit einem Tempo und Siegeswillen, welcher nur von den Unterseesprintern aus Radolfzell noch übertroffen wurde.  Den Tagessieg konnten Sie zwar nicht holen, aber durch kontant gute Leistungen in allen Disziplinen lagen sie am Ende auf einem tollen und nicht zu erwarteten zweiten Platz.

Die Black Panthers (U10) legten noch einen Zahn zu, und schafften die Sensation als sie zusammen mit den schnellen Blitzen aus Radolfzell den ersten Platz auf dem Treppchen teilen durften. Mit Abstand haben diese beiden Mannschaften gewonnen und den Wettbewerb von Anfang an dominiert.

Besser geht es nicht, falsch gedacht. Die Kleinsten unsere Finsterlinge (U8) konnten nochmals eine Schippe drauf legen. Sie gewannen nicht nur den Tagessieg sondern auch den Gesamtsieg der Kila Serie 2018 im Bezirk Hegau-Bodensee.

Eine tolle Mannschaftsleistung die uns alle etwas sprachlos macht. Wir danken allen Kindern für die spannenden Wettkämpfe und gratulieren ihnen zu diesem Erfolg.

Folgende Kinder starteten für den TSV Bodman

U12: Vincent Ott, Isabella Scherer, Konrad Merk, Celina Frölich, Max Widenhorn, Lia Dold, Taryn Ebert, Sebastian Zeininger und Quentin Boesen.

U10: Leonard Ott, Leandro Renna, Quentin Boesen, Mathea Kuppel, Jona Stoller, Maja Dold, Lena Kiefer, Mia Biller

U8: Laura Renna, Lea Thümmrich, Julius Scherer, Lavinia Foltinek, Emma Schatz, Greta Maier-Karius, Tom Dold und Lynn Kiefer