Ein Wochenende mit ausgeglichener Bilanz

Ersatzgeschwächt reiste die weibliche A-Jugend nach Rottweil, zudem musste man aufgrund einer Verletzung bereits nach fünf Minuten den Rest des Spiels ohne Auswechselspielerin auskommen. Trotz der Niederlage konnte man eine akzeptable Leistung beim Tabellenführer zeigen. Die Herren-Mannschaft machten es sich beim Derby in Radolfzell über das ganze Spiel hinweg selbst schwer. Zu wenig Gegenwehr in der Abwehr und mangelnde Torausbeute im Angriff führte zur Niederlage am Untersee. Zum weit entferntesten Auswärtsspiel reiste die weibliche B-Jugend nach Lauchringen. Von Beginn an war klar wer dieses gewinnen wird, es ging lediglich darum wie hoch der Sieg ausfiel. So wurde erstmalig in dieser Saison die 40-Tore-Marke erreicht und verbesserte den Tabellenplatz um einen Platz nach oben. Noch deutlicher gewann die weibliche C-Jugend in Dettingen-Wallhausen. Durch eine spielerische Überzahl über das ganze Spiel hinweg konnte man die Torbilanz verbessern, welche im Meisterschafts-Endkampf keine unwichtige Rolle spielen könnte. Zudem schöpfte man für die letzten beiden verbleibenden Saisonspiele Selbstvertrauen und bewahrte die weiße, ungeschlagene Weste.  

Die Ergebnisse im Überblick:

HC Lauchringen – B weiblich…………………….9:40

HSG Rottweil – A weiblich………………………..31:25

TSV Dettingen-Wallhausen – C weiblich……..7:53

HSC Radolfzell 2 – Herren……………………….28:23    

Heimspieltag am 23.03. in Eigeltingen:

13:00 Uhr D weiblich – SV Allensbach

14:30 Uhr C weiblich – TV Pfullendorf  

Heimspieltag am 24.03. in Bodman:

12:15 Uhr E gemischt – JSG Südbaar

13:45 Uhr A weiblich – TSV Dunningen

15:45 Uhr D männlich – HC Lauchringen 2

17:00 Uhr B weiblich – TV Pfullendorf

18:30 Uhr Herren – SG Rielasingen/Gottmadingen 2


Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und wünschen allen Mannschaften viel Erfolg!